Mandelmehl kaufen – Online oder bei Rewe, dm, Edeka und Co

Das ist beim Mandelmehl kaufen zu beachten

mandelmehl kaufen einkaufswagen
Wo kann man Mandelmehl kaufen?

Mandelmehl sind sehr fein gemahlene Mandeln und entsteht als Nebenprodukt bei der Ölpressung aus der Mandel. Im Gegensatz zu gemahlenen Mandeln weist es einen deutlich geringeren Fettgehalt auf.

Das eiweißreiche, fettarme und glutenfreie Mandelmehl* eignet sich hervorragend für ein getreidefreies Backen und unterstützt einen gesunden Lebensstil.

In unserem Mandelmehl Ratgeber erfahren Sie alles über dieses interessante Produkt, und hier speziell, wo sie Mandelmehl kaufen können und worauf dabei zu achten ist.

Merkmale von Mandelmehl – darauf sollten Sie beim Kauf achten

Mandelmehl ist nicht gleich Mandelmehl! Je nach Hersteller unterscheidet sich das Mehl in Farbe, Mahlgrad, Fett- und Nährstoffgehalt. Auch die Frische ist ein entscheidendes Kriterium beim Mandelmehl kaufen.

Farbe von Mandelmehl

Mandelmehl ist entweder in heller, fast weißer, oder dunklerer Farbe erhältlich – je nachdem, ob blanchierte Mandeln oder Mandeln mit brauner Schale verwendet wurden. Braunes Mandelmehl ist tendenziell etwas nussiger als Helles und weist einen höheren Anteil an Nährstoffen wie Calcium und Magnesium auf. Möchten Sie Mandelmehl kaufen, um feine Backwaren wie Plätzchen zu backen, könnte weißes Mandelmehl eine gute Entscheidung für Sie sein, da dieses einen geringeren Eigengeschmack aufweist.

 

Fett- und Nährstoffgehalt von Mandelmehl

Mandelmehl wird vorwiegend teilentölt; von wenigeren Herstellern auch entölt angeboten. Teilentöltes wurde weniger stark gepresst als die entölte Variante. Somit hat teilentöltes Mandelmehl einen leicht höheren Fettgehalt als entöltes Mehl, jedoch deutlich weniger als gemahlene Mandeln: Während der Fettgehalt bei gemahlenen Mandeln mehr als 50% beträgt, sind teilentölte Mandelmehle mit ca. 12% deutlich fettärmer. Somit ist auch die Kaloriendichte von Mandelmehl mit weniger als 400 Kilokalorien pro 100 Gramm deutlich geringer. Wir raten Ihnen, vor dem Mandelmehl kaufen stets ein Blick auf die Nährwerte zu werfen, da gemahlene Mandeln gelegentlich als „Mandelmehl Vollfett“ bezeichnet werden.

mandelmehl in holzschuessel
Mandeln und Mandelmehl günstig kaufen

Entölt Mandelmehl enthält noch weniger Fett als teilentöltes und neigt deshalb weniger zum Verklumpen. Sind Sie auf der Suche nach einem besonders fett- und kalorienarmen Produkt, so empfehlen wir entöltes Mandelmehl zu kaufen. In beiden Fällen profitieren Sie von einem sehr hohen Eiweißgehalt beim Mandelmehl kaufen: Pro 100g weist Mandelmehl mehr als 50g Eiweiß auf. Somit ist Mandelmehl eine pflanzliche Proteinquelle, die sich auch ideal für Vegetarier und Veganer eignet. Übrigens enthält Mandelmehl im Vergleich zu Getreidemehlen nicht das Bindeeiweiß Gluten. Da dieses dafür sorgt, dass die einzelnen Zutaten beim Backen aneinanderhaften und das Brot oder der Kuchen nicht auseinanderfällt, sollte beim Backen mit Mandelmehl zusätzlich ein natürliches Bindemittel wie Johannisbrotkern- oder Guarkernmehl verwendet werden. Sind Sie allergisch gegen Gluten (Zöliakie), ist Mandelmehl zu kaufen eine gute Alternative.

Mandelmehl bietet ebenfalls viele Ballaststoffe

Auch der Ballaststoffanteil ist mit 15-30 Gramm abhängig vom Hersteller nicht zu verachten. Ballaststoffe binden Wasser im Magen, quellen auf und sind schwieriger zu verdauen. Durch das Quellvermögen wird ein Sättigungsgefühl erzeugt, was zu einer geringeren Nahrungsaufnahme führen kann.




Somit kann Mandelmehl auch beim Gewichtsverlust helfen. Ein häufiger Grund, Mandelmehl zu kaufen, ist die geringe Anzahl an Kohlenhydraten. Schnell verdauliche Kohlenhydrate aus Weizenmehl geben kaum Nährstoffe an unseren Körper ab, das Sättigungsgefühl hält nur sehr kurz an und sorgen stattdessen für einen schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels. Kurzfristige Folgen eines hohen Konsums von Weißmehl können Blähungen oder Bauchweh sein; langfristig wird die Fettleibigkeit oder Diabetes gefördert.

Der Mahlgrad beim Mandelmehlkauf

Für feine Backwaren sollten Sie darauf achten, ein besonders fein gemahlenes Mandelmehl zu kaufen. Nur so ist die zartweiche Konsistenz von Plätzchen oder Kuchen gewährleistet.

Mindeshaltbarkeitsdatum beim Mandelmehl kaufen beachten

In jedem Fall sollten Sie beim Mandelmehl kaufen auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten. Aufgrund der Fettsäuren von Mandeln und dem feinen Mahlgrad bietet sich eine große Angriffsfläche für Sauerstoff, der mit der Zeit die Qualität des Mandelmehls beeinflussen kann. Wenn Sie ein ranziges Mandelmehl vermeiden möchten, sollte das Mandelmehl nach Kauf nicht zu lange offen gelagert und stattdessen schnell verbraucht werden.

Mandelmehl kaufen – online oder vor Ort

In den letzten Jahren ist ein Trend von gesunden Alternativen zu Getreidemehlen zu verzeichnen. Dieser Trend ist dafür verantwortlich, dass mehr und mehr Supermärkte und Drogerien Mandelmehl anbieten. Erfahren Sie im Folgenden, wo Sie Mandelmehl kaufen können.

Mandelmehl kaufen im Internet

Mandelmehl ist deutlich teurer als Weizen- oder Dinkelmehl; ein Vergleich der Preise bevor Sie Mandelmehl kaufen lohnt sich somit in jedem Fall. Große Händler wie Amazon bieten eine Bandbreite an unterschiedlichen Arten Mandelmehl an. Wer direkt vom Erzeuger Mandelmehl kaufen möchte, sollte nach Ölmühlen Ausschau halten. Diese stellen hauptsächlich Nuss- und Samenöle und in der Nebenproduktion Nussmehle her. Bei der Ölmühle Solling können Sie aus erster Hand teilentöltes Mandelmehl kaufen.

Mandelmehl kaufen beim Rewe

Mittlerweile bieten auch viele Rewe Supermärkte das teilentölte Mandelmehl vom Hersteller Govinda an. Ist in Ihrem Rewe kein Mandelmehl verfügbar, können Sie es sich vom Rewe Lieferservice liefern lassen. Das Mandelmehl ist in einer 200g Packung erhältlich – optimal, wenn Sie Mandelmehl zum ersten Mal testen möchten. Das Mandelmehl von Govinda zeichnet sich unter anderem durch seine hervorragenden Nährwerte mit fast 30g Ballaststoffen und 53g Eiweiß auf 100g Mandelmehl aus.

Mandelmehl kaufen in Biosupermärkten

Auch Alnatura bietet das Mandelmehl von Govinda in Bioqualität an. Produkte aus dem Alnatura Sortiment werden häufig auch in Drogerien angeboten.

Mandelmehl kaufen in Drogerien

Ende 2017 hat sich die Drogeriekette dm aufgrund der steigenden Nachfrage an Mandelmehl dazu entschieden, ein Mandelmehl der Eigenmarke anzubieten. Das teilentölte Mehl in Bio-Qualität weist lediglich 7g Kohlenhydrate pro 100g auf und hat dafür mit 53g einen hohen Anteil an Proteinen.

Die Bio Eigenmarke von Rossmann hat derzeit kein Mandelmehl im Sortiment.

Auch die Drogerie Müller vertraut auf erstklassige Qualität direkt vom Produzenten. Das vom Müller angebotene weiße Mandelmehl ist äußerst fein und kommt aus einer Ölmühle im Allgäu. Im Vergleich zu anderen Mandelmehlen weist dieses Produkt mit ca. 8,7g Fett und 6,6g Kohlenhydraten einen äußerst geringen Fett- und Kohlenhydratgehalt auf.

Mandelmehl kaufen oder selbst herstellen?

Wenn Sie kein Mandelmehl kaufen möchten oder können, fragen Sie sich womöglich, ob Sie Mandelmehl zuhause herstellen können. Wie Sie bereits erfahren haben, ist Mandelmehl mehr als gemahlene Mandeln. Mit den üblichen Haushaltsgeräten wie Mixer ist es zwar möglich, aus ganzen Mandeln gemahlene Mandeln herzustellen, allerdings verfügen diese noch über einen deutlich höheren Anteil an Fettsäuren. Um die Fettsäuren zu entfernen und ein feines Mandelmehl zu erhalten, sind Pressmaschinen von Nöten, die in einem normalen Haushalt kaum zu finden sind. Selbst wenn eine Pressmaschine vorhanden ist, ist es äußerst schwer, einen gleichmäßigen Mahlgrad ohne Verklumpen zu erreichen, was lediglich durch Industriepressen zu erreichen ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Mandelmehl zu kaufen*. Werfen Sie einfach einen Blick auf die in diesem Mandelmehl Ratgeber vorgestellten Bezugsquellen und halten schon bald Ihr Mandelmehl in den Händen.